Allgemeine Beratung030 - 44 010 646 - 70

  • ‚Echte‘ Singlereise030 - 44 010 646 - 71
  • ‚Single‘ Studienreisen030 - 44 010 646 - 72
  • ‚Single‘ Cluburlaub030 - 44 010 646 - 73
  • ‚Single‘ Hotels030 - 44 010 646 - 74
  • ‚Single‘ Kreuzfahrten030 - 44 010 646 - 75

Mo.- Fr. 9 bis 19 Uhr

Fenster schließen

siree Reise Journal – Inspiration für Ihren Single-Urlaub

Reiseziel für Singles - Kanaren

Singleurlaub bei sommerlichen Temperaturen das ganze Jahr

Die Kanaren bestehen aus sieben Inseln, die über ein fast identisches Klima verfügen, jedoch sehr unterschiedlich sind. Die Insel Teneriffa mit ihren Nationalparks, Lanzarote mit ihren Kaktusgärten und Vulkanlandschaften, das Surfparadies Fuerteventura, Gran Canaria mit ihrem aufregenden Nachtleben, La Gomera für Wanderer und Ruhe Suchende, La Palma, die grünste der Inseln, sowie das Taucherparadies El Hierro – jede Insel hat ihre Besonderheiten und lockt Urlauber das ganze Jahr über dank herrlich milder Temperaturen, die auch in den Wintermonaten bei 20 Grad liegen.

Aktuelle Angebote 611: 0 | 0 | 0 | 0 | 0,0,0 | 3 - 45

Traumhafte Sandstrände auf Fuerteventura

Wir wollen hier auf die beiden größten Inseln der Kanaren, Teneriffa und Gran Canaria, eingehen. Ein wertvoller Tipp für alleinreisende Sparfüchse schon mal vorweg: Viele Hotels auf diesen beiden Inseln bieten Einzelzimmerpreise ohne Aufschlag an.

 

 

Teneriffa – Singleurlaub für jeden Geschmack

 

Kennen Sie den legendenumwobenen Drachenbaum? Der älteste seiner Art wächst auf Teneriffa und ist Hunderte Jahre alt. Teneriffa, die größte der kanarischen Inseln, hat aufgrund ihres vulkanischen Ursprungs noch mehr beeindruckende Flora sowie Fauna zu bieten: Im Botanischen Garten finden sich eine Vielzahl an Blumen und Pflanzen, von denen so manche ausschließlich auf Teneriffa zu finden sind. Tierfreunde unter uns Singles und Alleinreisenden gehen in den Tierpark Loro Parque, in dem es Delfine und sogar weiße Tiger gibt.

 

 

Sporturlaub für Singles und Alleinreisende auf Teneriffa

 

Sportbegeisterte Singles und Alleinreisende finden auf Teneriffa fabelhafte Möglichkeiten zum Paragliding, Surfen, Segeln, Angeln, Reiten und vielem mehr. In El Medano, der „Surfcity“, sind Windsurfen und Kitesurfen optimal. Wellenreiten kann man gut an der Nordküste, beispielsweise in Los Realejos und Puerto de la Cruz. Lust auf Kajak oder Kanu fahren? Bei den organisierten Kajaktouren oder einem Kurs finden Singles und Alleinreisende schnell Anschluss und neue Kontakte.

 

Biker, Wanderer, Golfer, Taucher und Segler schätzen die ganzjährig gleichbleibenden Temperaturen für ihre Outdoor-Aktivitäten. Vor allem Wanderfreunde und Kletterer zieht es nach Teneriffa, da es hier den Pico del Teide, den höchsten Berg von Spanien und drittgrößten Inselvulkan weltweit, zu erklimmen gibt. Der angrenzende Teide Nationalpark (Parque National del Teide) hat viele Wanderwege, die sogenannten Senderos, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Sie führen zu den berühmten Mondlandschaften Teneriffas, zu Kiefernwäldern und Aussichtspunkten mit fantastischer Aussicht, beispielsweise über das Orotava-Tal.

 

 

Badeurlaub und Nightlife für Singles und Alleinreisende auf Teneriffa

 

Im Süden der Insel reihen sich Sandstrände und Touristenorte wie Las Americas und Los Cristianos aneinander. Am Playa de las Americas geht nachts die Post ab – Bars, Clubs und Restaurants öffnen ihre Pforten für feierfreudige Singles und Alleinreisende. Urlaubsflirt nicht ausgeschlossen!

 

Exklusive Hotels, ein erlesenes Angebot an Restaurants und Entertainment sowie gepflegte Strände haben anspruchsvolle Urlauber an der Costa Adeje. Singles und Alleinreisende mit Kind finden für ihren Nachwuchs Unterhaltung und Spaß im kühlen Nass im nahe gelegenen Aqualand sowie im Siam Wasserpark.

Übrigens: Wer schon immer mal davon träumte, mit einer legendären Harley Davidson die Küste entlangzufahren, kann ein Motorrad an der Costa Adeje und auch in Puerto de la Cruz mieten oder eine geführte Tour mitmachen.

 

 

Santa Cruz auf Teneriffa – Kultur und Karneval für Singles und Alleinreisende

 

Die Insel-Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife liegt im Nordosten und ist vor allem von deren Hafen, einem der größten im Atlantik, sowie ihrer bewegten Geschichte geprägt. In den letzten Jahren entstanden viele neue Gebäude, sodass auch moderne Architektur zum Stadtbild beiträgt.

Zur Karnevalszeit im Februar/März wird auf den Straßen in bunten Kostümen gefeiert, gesungen und getanzt. Das Karnevalsfest gilt als eines der Sehenswertesten weltweit.

Sehenswert ist auch das benachbarte San Cristóbal de La Laguna mit seinen vielen historischen Bauten aus unterschiedlichen Epochen, Klöstern und Kirchen.

 

 

 

Gran Canaria – Singleurlaub am Miniaturkontinent

 

Gran Canaria, die „Insel des ewigen Frühlings“ und Namensgeberin der Kanaren, bietet Singles und Alleinreisende vielfältige Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Wer Wert auf Individualtourismus legt, nimmt sich am besten einen Mietwagen und erkundet die überschaubare Insel auf eigene Faust.

 

 

Las Palmas – viel Geschichte und lokale Köstlichkeiten

 

Los geht es in der Hauptstadt Las Palmas, deren zentraler Stadtstrand Las Canteras mit seiner urbanen Atmosphäre vor allem in der Hochsaison sehr beliebt, d.h. überlaufen ist. Für Singles und Alleinreisende mit Kind ist dieser Strand empfehlenswert aufgrund seines feinen flach abfallenden Sandes.

Die Altstadt („Vegueta“) bietet viel Sehenswertes, es gibt Museen, ein Theater, und an der Strandpromenade kann man flanieren, shoppen, einen Kaffee genießen und das Treiben auf der Straße beobachten.

Wer lokale Spezialitäten kosten will, dem sei der Altstadtmarkt empfohlen.

 

 

Wanderurlaub für Singles und Alleinreisende auf Gran Canaria

 

Für Naturliebhaber ist Gran Canaria mit seinen bergigen Landschaften, Lorbeer- und Kieferwäldern sowie malerischen Bergdörfern ein Paradies. Die Insel wird oft als Miniaturkontinent bezeichnet aufgrund ihrer vielfältigen Vegetation. Allein schon die Dünen von Maspalomas sind ein Spektakel für sich – die etwa vier Kilometer breite Wüstenlandschaft erstreckt sich im Süden der Insel.

 

Geführte Wanderungen in der Gruppe gibt es fast überall auf der Insel und sind für Singles und Alleinreisende ideal um in Gesellschaft die schöne Landschaft zu erleben. Die Touren führen unter anderem nach San Bartolome, San Mateo und Cruz Grande sowie zum Pico de las Nievas und zum Cruz de Tejeda. Viele Wanderwege sind auch in den Wintermonaten sehenswert.

Das Highlight für Wanderer ist der Roque Nublo („Wolkenfels“), ein Fels der auf einem Tafelberg steht und 1813 Meter hoch in den Himmel ragt. Gut erreichbar mit dem Auto, kann man von einem Parkplatz starten und über einen Wanderweg in etwa 30 Minuten zum Felsen gelangen um ein schönes Panorama zu genießen.

 

Sehr empfehlenswert ist auch die Schlucht von Guayadeque, in der ehemalige Höhlensiedlungen zu besichtigen sind. Ein Museum erklärt alles über die frühzeitliche Geschichte sowie Fauna und Flora der Region. Zur Stärkung geht man in eines der gemütlichen Höhlenrestaurants.

 

 

Mondänes Flair in Mogán

 

Der Bezirk Mogán wurde von der UNESCO ausgezeichnet für die besonders guten Klimaverhältnisse in der Region – nämlich ganzjährig angenehme Temperaturen, wenig Niederschlag, viel Sonne, wenig Wind und große Sauberkeit. Der Hafen von Mogán (Puerto de Mogán), oft das Venedig von Gran Canaria genannt, verströmt - ähnlich wie die italienische Lagunenstadt - romantisches Flair. Zierliche Häuser sind von liebevoll gestalteten Gärten umgeben, die Gässchen sind mit Hibiskus geschmückt, und kleine Brücken führen über die schmalen Kanäle. Am Hafen finden sich zahlreiche Yachten aus aller Welt, und man kann in einem der Cafés die schöne Landschaft und maritime Luft genießen.

 

 

Maspalomas und Playa del Inglés – Badeurlaub für Singles und Alleinreisende auf Gran Canaria

 

Gran Canaria wird unter Singles und Alleinreisenden auch wegen der zahlreichen Strände geschätzt, die sich an der Nord- und Südküste aneinanderreihen. Vor allem der Süden ist beliebt, befinden sich doch dort die Partystrände Playa del Inglés, Playa de Meloneras und Playa de Maspalomas, die in der Hochsaison äußerst quirlig und ideal für Kontaktsuchende sind. Zwischen Playa de Maspalomas und Playa del Inglés gibt es einen einen FKK-Bereich.

Der Strandurlaub gestaltet sich in diesem Teil der Insel abwechslungsreich: Tagsüber an den Strand zum Sonnenbaden, Schnorcheln und Beachvolleyball, und abends feiern und tanzen in den zahlreichen Bars und Discos, denn hier steigen die tollsten Parties der Insel.

 

 

Siree-Tipp:

Im idyllischen Bergdorf Fataga auf Gran Canaria ist die kleine aber feine Galeria de Arte, die von Maler Friedhelm Berghorn geführt wird. Hier gibt es schöne Kunstwerke von ihm und anderen Künstlern, sogar von Bildhauer Lutz Ackermann. Ein Muss für Kunstliebhaber!

 

 

 

611: 0 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0,0,0 | 3 - 45

Kundenservice

Tel. 030 - 44 010 646 - 70 Wir sind persönlich für Sie da:
Mo. - Fr. 9.00 bis 19.00 Uhr

‚Echte‘ Singlereisen
‚Single‘ Studienreisen

Stimmen und Bewertungen

von Claudia

02.10.2013 – Reise: Andalusien

Einfach ein rundum gelungener und perfekter Urlaub, der immer noch nach wirkt!

siree – IHRE VORTEILE

  • Ausgewähltes Reiseportfolio für Singles und Alleinreisende
  • Ausschließlich renommierte und qualifizierte Reiseveranstalter
  • Neutrale Übersicht über die verschieden- en Angebote der Reiseveranstalter
  • Preisvergleiche auf Basis von Einzel- zimmerpreisen
  • Klare Klassierung der Reisen nach:
     ●  für Singles geeignet
     ●  für Singles empfohlen
     ●  für Singles mit Vorteilen veredelt
     ●  für Singles konzipiert
  • Teilweise für Singles spezielle Sonder- konditionen und Vorteile verhandelt

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie über aktuelle Single-Reise-Highlights, die besten Angebote und schenken Ihnen einen Willkommensgutschein im Wert von 30,00 Euro.


siree Qualität

Single Reisen adamare Qualität
Nr. 1 Testsieger bei singleboersen-vergleich.de
DRV – Mitglied im Deutschen ReiseVerband